BVI betont Notwendigkeit der Sachkundeprüfung bei Verweis auf hohe bestehende Professionalität seiner Mitglieder

Nach der Anhörung im Bundestag zum Gesetz für Berufszulassungsvoraussetzungen für Immobilienverwalter und Makler am Mittwoch begrüßt der BVI Bundesfachverband für Verwalter e.V. den Schulterschluss zwischen Fach- und Verbraucherverbänden. "Dass wir hier an einem Strang ziehen, gemeinsam mit Eigentümer- und Mieterinteressensverbänden, betrachten wir als außergewöhnlich", sagt BVI-Präsident Thomas Meier. Es unterstreicht die Bedeutung und Notwendigkeit des Gesetzes für die gesamte Branche. "Wir setzen fest darauf, dass der Gesetzgeber die Regelung beschließt und sie baldmöglich in Kraft treten kann."